Produkthinweise

Schluss mit analogem Fernsehen ab den 30.04.2012? Nicht bei uns!

Analoges Fernsehen

Viele Quickborner und Quickbornerinnen sind besorgt. Sitzen Sie bald vor einem schwarzen Fernseher, wenn am 30. April 2012 die analogen Sender abgeschaltet werden?
Clevere Telekommunikationsanbieter verunsichern zur Zeit zusätzlich durch Werbung im Briefkasten oder nervige CallCenter-Anrufe. Hier wird sogar oft mit falschen Aussagen zu neuen Verträgen gedrängt.

Aber lassen Sie sich nicht überrumpeln. Nur wenige Haushalte sind überhaupt davon betroffen. In ganz Deutschland sind es etwa drei Millionen Haushalte der rund 17 Millionen Satelliten-Haushalte. Nur etwa ein Drittel muss noch auf digital umstellen. Ob man dazugehört, lässt sich auf der Videotextseite 198 aller großen TV-Sender nachlesen. Steht dort der Hinweis “Sie empfangen bereits digital”, besteht kein Handlungsbedarf. Grundsätzlich sollte man sich aber bei Fragen rund um das Fernsehen der Zukunft durch den Fachhandel oder auch bei tel.quick beraten lassen.

Hier erklären Ihnen die Service-Mitarbeiter kostenlos, was Sie bei der digitalen Umstellung beachteten sollten und tel.quick-Kunden sind sowieso auf der ganz sicheren Seite. Hier wird das Signal bereits digital übertragen und neben den digitalen Programmen auch weiterhin analoge Programme bereitgestellt.

« Zurück
tel.quick - Internet, Fernsehen, Telefonie für Quickborn im eigenen hochmodernen Glasfasernetz
DownloadsGeschwindigkeitstestSuche